Ninon Hensel - Praxis für Psychotherapie (HPG)

DER GESTALTANSATZ

"Alles wirkliche Leben ist Begegnung" (Martin Buber)   

Der Gestaltansatz ist ein ganzheitlicher Ansatz, der den Menschen als ein
Gesamtkunstwerk in Eigenart und Anderssein betrachtet und anerkennt.  

Begründer der Gestalttherapie sind Fritz und Lore Perls.
Der Gestaltansatz bezieht sich auf das humanistische, positive Menschenbild, welches
davon ausgeht,  dass der Mensch an sich die Motivation und Fähigkeit besitzt sich zu
entwickeln und  zu wachsen.

Die Lösung einer Situation und eines Problems findet der Mensch in sich selbst.

Der Begriff Gestalt bezieht sich darauf, dass wir Menschen bestimmte Dinge, Situationen,
Begegnungen  oder auch Bedürfnisse und Wünsche jeweils im Vordergrund sehen und
denken.  Etwas wird für uns zur "Gestalt" oder "Figur". So arbeite ich als Gestalttherapeutin 
mit dem, was Sie als Klient einbringen und was für Sie im Fokus steht.

Der Gestaltansatz entwickelte sich aus vielen bekannten und bedeutsamen Zweigen der
Psychotherapie, wie der Psychoanalyse, Feldtheorie und Gestaltpsychologie.  
Einflüsse aus dem Schauspiel, aus dem Zen-Buddhismus, aus Meditation und kreativen
Techniken, Tanz und Bewegung sowie der Einfluß des Philosophen Martin Buber über
die Wichtigkeit des Kontakts, tragen ein weiteres Gewicht bei.

Körper, Seele und Geist bilden eine Einheit und beeinflussen sich wechselseitig.
So können Erfahrungen auf verschiedenen Gebieten gemacht, durchlebt und
integriert werden.
Der Ansatz ist sehr realitätsnah und für viele Menschen eine
sehr dichte und unmittelbare Erfahrung mit so manchem Aha-Erlebnis.   

Veränderung passiert durch das Gewahrsein wer und was wir in diesem Moment sind. 
Die Klarheit schafft neue Möglichkeiten für unser Handeln und Verhalten und macht uns
starre Muster und Denkweisen deutlich. Die Gestalttherapie bietet verschiedene
Methoden für unsere Arbeit - die Arbeit mit dem leeren Stuhl, Rollenspiel, kreative Medien, Aufstellungen,  Körperarbeit, uvm.. 

Was mich an der Gestalt besonders begeistert ist der echte und offene Kontakt und die
Hingabe an den Augenblick. Das persönliche Einbringen des Therapeuten und das
"dabei sein" beim Erforschen und Experimentieren ist eine wundervolle Basis und
gemeinsame Bereicherung. Die wohlwollende Neugier gepaart mit den vielen
Möglichkeiten und der Realitätsnähe begleiten meine Arbeit.
 

Mein Ziel ist es, Ihnen zu helfen, eine neue Lebendigkeit, Freiheit und Selbstvertrauen
in Ihrer Eigenart zu entfalten und persönlich zu wachsen. 
 

Ninon Hensel - Praxis für integrative Psychotherapie | Telefon: 0172 / 445 22 43